FANDOM


Die Stadt

  • (deutsch) Bern, (bernduetsch) Bärn
  • (französisch& Berne
  • (italienisch) Berna
  • (rätoromansch) Berna

… hat ca. 140'000 EinwohnerInnen (2014) und ist eine politische Gemeinde in der Schweiz (CH) und zugleich deren Bundesstadt.

Bern ist Hauptort des gleichnamigen Kantons und gehört als solcher zum Verwaltungskreis Bern-Mittelland.


Stadtteile der Stadt Bern Bearbeiten

Das Stadtgebiet von Bern ist in sechs Stadtteile gegliedert, die ihrerseits in insgesamt 32 Quartiere (Stadtviertel trifft es vom Namen her eigentlich nicht) unterteilt sind.

Um die Altstadt, die seit der napoleonischen Besetzung in fünf mit Farben bezeichnete Quartiere eingeteilt ist, liegen im Norden die Quartiere Breitenrain, Wankdorf und Lorraine, im Osten Kirchenfeld-Schosshalde und im Süden das Kirchenfeld. Diese Stadtteile sind mit den über dem Tal gebauten Brücken (Lorrainebrücke, Kornhausbrücke, Nydeggbrücke und Kirchenfeldbrücke) mit der Altstadt verbunden.

Westlich der Aare grenzen die Stadtteile Länggasse (im Nordwesten) und Mattenhof-Weissenbühl (im Südwesten) an das Zentrum.

Noch weiter im Westen folgen die Quartiere Bümpliz und Bethlehem, Ober-, Niederbottigen, Buch, Riedbach und Matzenried.

Weblinks, BücherBearbeiten

Bern-Bilder
Bern im Buch
  • G. Gutmann: Kommunale Wohnungspolitik der Stadt Bern. 1931 Stadt B., Abriss der baulichen Entwicklung und Statist. Grundlagen, 1932 
  • R. Feller: «Die Stadt Bern seit 1798», in AHVB 44, 1960, 253-306
  • E. Walser: «Wohnlage und Sozialprestige», in BZGH 38, 1976, 99-108
  • INSA 2, 347-544
  • A.-M. Biland: Das Reihen-Mietshaus in Bern. 1850-1920, 1987
  • J. Sulzer u.a: Stadtplanung in Bern. 1989
  • F. de Capitani; Musik in Bern. 1993
  • A. Tanner: Arbeitsame Patrioten - wohlanständige Damen, 1995
  • Bern - eine Stadt bricht auf, hrsg. von C. Lüthi, B. Meier, 1998  
diverse "Bern"-Artikel bei Wikipedia